Hotel Feuertal 2015 im Bürgerpark Freibad Mirke

Vier Tage Einsatz für das Feuertal-Festival 2015 sind vorüber und Anlass für ein kleines Fazit: Zuber, Zuber Zuber –  Planschen im Pool, Gesang, Erholung und Begegnung prägten das diesjährige Festival-Camp!  Schnell wurde klar, hier gibts ein Treffen unter Freunden: Campinggäste backen Kuchen in der Freibadküche, bringen selbsthergestellte Marmelade, Met und andere Leckereien mit. Es wird geteilt, sich in den Arm genommen und das Festivalprogramm besprochen. Dominik reist gar mit einer kompletten Beleuchtungsanlage für das Freibad an und baut diese gemeinsam mit den Helfern im Bad auf. 24 Freibadfreunde haben dieses Jahr mitgeholfen, unseren Gästen einen angenehmen Aufenthalt zu bereiten. Und diese Gäste sind häufig schon zum wiederholten Male da. Zur großen Freude aller wird die aus Wien anreisende Festivalfamilie immer größer und mancher vermisst die Bremer „Kapitäne“.  Schon nach kurzer Zeit auf dem Camp stellt sich tatsächlich eine familiäre Atmosphäre ein. Zelte und Ausstattung zeigen, dass hier Menschen mit Persönlichkeit zusammenkommen. Ein besonderer Moment ist dann immer der Auszug der Camper zum Festivalgelände. Frisch geschminkt, die Hörner voll Met und ein schickes Outfit machen allen Lust, die Waldbühne zu erobern. Zurück im Freibad kommt man dann ins Paradies – keine „Dixies“, kein Lärm, …. Zauberhaft erleuchtet gibt es diverse Orte für das weitere Zusammensein und dies wird auch ausgiebig genutzt. Die morgentliche Erfrischung im Pool kommt da gerade recht und der Sonntag wird für einige zum Badetag mit Aussicht auf Sonnenbrand. Von Nachbarn und Anwohnern gibt es aufmunternde Worte und man freut sich über die vielen netten Menschen, die durch ihre Kleidung und geselliges Auftreten auffallen. Dass Parkplätze insbesondere auch für die Anwohner in der Mirke knapp werden, ist zum Glück nur von kurzer Dauer und die Freude ist groß, dass so viele Menschen zusammenkommen, ohne Stress und zurückbleibende Müllberge im Umfeld. Deutlich wird, dass dies alles nur durch Mitverantwortung funktioniert. Dass wirklich alle dazu beigtragen haben, dass das Feuertalcamping eine einzigartiges Zusammentreffen mit Suchtfaktor und Lust zur Wiederholung darstellt, ist für mich und viele andere ein Erlebnis, dass wir nicht mehr missen wollen: Ein Festivalcamp mit toller Atmosphäre und das mitten in Elberfeld-Nord!  Ab sofort sind daher die Planungen für 2016 eröffnet 😉

Hier gibts eine Bildercollage: feuertal 2015

Danke an alle Unterstützer, die fleißigen Jobcenter-Mitarbeiter (machten die Endmonatge von Möbeln, Terrasse, …), die ausdauernden Mitarbeiter und Qualifizierungskräfte der GBA, die seit März das Bad mit seiner Parkanlage stetig nutzbarer und schöner machen; Dank an die AWG und ihre Mitarbeiter – wir wüssten sonst nicht wohin mit den Säcken, ….

Der Bürgerpark Freibad Mirke wird durch diese Hilfe zu einem festen Bestandteil und Treff bürgerlichen Engagements für die Stadt Wuppertal und erweist sich mit Veranstaltungen wie dem Feuertal-Camping als weltoffene, herzliche Begegnungstsätte mit Freibadambiente.

14

 

 

 

Zum guten Schluss: Liebe Wuppertaler, jeder, der die letzten Tage und das fröhliche Pool-Treiben in der Mirke erlebt hat, weiss wie wir: Wuppertal verdient ein Naturbad am Standort Mirke! Wir packen das gemeinsam! Anfragen ( vorstand@pro-mirke.de ) und Unterstüzuung sind jederzeit erwünscht!

Zuber, Zuber, Zuber

Hier der etwas schlichte Pressebericht der WZ vom 31.8.15. Schlicht deshalb, da es sich hier um das größte Outdoor-Festival Wuppertals handelt, das bundesweit und international Gäste ins Tal lockt, die weitaus mehr an Geschichten und Erlebnissen zu erzählen hätten, als berichtet. Unsere Vereinsmitglieder und Helfer sind Unterstützer dieses Festivals und auch etwas stolz darauf, dass unser Freibad als „Hotel-Feuertal“ mit großartigem ehrenamtlichen Engagement ein Teil dieser Veranstaltung ist und diese in der jetzigen Form als 2-tägiges Event nun schon zum vierten Mal mit möglich gemacht hat:

WZ-20150831-Feuertal Festival