Bericht von der Jahreshauptversammlung

Betreiberverein wurde gegründet

Unsere Jahreshauptversammlung fand am 23.3. in der Freibadgaststätte Haus Mirke unter Teilnahme von 40 Mitgliedern und Gästen statt.

Aus dem 8-köpfigen Vorstand sind nach 2 Jahren Louisa Specht, Uli Mittag und Wolfgang Ebert ausgeschieden. Der geschäftsführende Vorstand bestehend aus Heiner Mokroß (1. Vors.), Volker Dittgen (2. Vors.), Dorit Ender (Schatzmeisterin), Dr. Andrea Franck-Mokroß (Schriftfühererin) und Marcel Füser wurden wieder gewählt.

Neu in den Vorstand wurden Csilla Letay und Max-Holger Hindrichs gewählt, die Schwerpunkte im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Events setzen wollen.

Eine Satzungsänderung wurde im §2 beschlossen: Der Förderverein unterstützt ab sofort die Sanierung und den Betrieb des Freibades Mirke, ggf. auch durch Einführung einer Zwischennutzung z. B. Als Mirke-„Beach“. Zudem wurde der Förderverein mit der Aufgabe betraut, einen gemeinnützigen Betreiberverein für das Freibad zu gründen, der die vertraglichen und betrieblichen Grundlagen für eine mögliche Übernahme des Freibades Mirke schafft.

Mit einem Dank an alle aktiven Mitglieder und Unterstützer endete unsere 2. Jahreshauptversammlung. Der Betreiberverein Pro Mirke wurde am 14.4. Gegründet und wird nun beim Vereinsregister eingetragen.

Im Sommer soll die 160-Jahrfeier auch im leeren Schwimmbecken stattfinden. Hierzu laufen z. Zt. Gespräche mit der Stadt Wuppertal.

In der Zeit vom 26.4. bis 29.4. wollen wir schon mit der Beckenreinigung beginnen. Hierzu benötigen wir bis zu 100 m Bauzaun zur Beckenrandsicherung. Wer kann helfen? Bitte melden!

Vereinsmitglieder, die bei der Beckenreinigung (jeweils in der Zeit von von 10 bis 16 Uhr) helfen wollen, mögen sich bitte zwecks Koordination per eMail bei pro-mirke@freenet.de melden.

Schreibe einen Kommentar