Alternativvorschläge zum Erhalt des Freibades Mirke

Freibad Mirke am 22.1.11

Einladung zur Diskussions- und Informationsveranstaltung am So., den 30.1.11, 11 Uhr in der Freibadgaststätte „Haus Mirke“

Nachdem wir im Dezember die Idee vom „Mirke Beach“ bekannt gegeben haben, haben wir am 25.1.11 aus den Reihen der Frühschwimmer/innen die Bitte erhalten, einen Alternativvorschlag zu berücksichtigen. Es soll diskutiert werden, ob die Situation, in 2011 keinen Badebetrieb mehr zu haben, unausweichlich ist.

Bedingt durch die angekündigte Schließung von 5 Bädern, sind viele Personen und Instanzen damit beschäftigt, Konzepte für die Rettung der Bäder auszuarbeiten. Dabei drängt nun die Zeit, denn seitens der Stadt Wuppertal sind die konkreten Schließungstermine 1.2.2011 (Hallenbäder) und 1.5.2011 (Freibäder) benannt worden.

Daher haben wir uns dazu entschlossen, kurzfristig einen Termin für eine weitere Info- und Diskussionsveranstaltung zum Thema Mirke anzubieten. Hier soll die Möglichkeit gegeben werden, Alternativen zur Badschließung und zur Zwischennutzung als „Beach“ mit Sandfüllung zu benennen und zu diskutieren. Als Ergebnis kann erreicht werden, dass ein Alternativvorschlag zur Beachvariante ausgearbeitet wird und bei der Jahreshauptversammlung im März zur Abstimmung gebracht wird.

Somit laden wir herzlich insbesondere diejenigen für Sonntag, den 30.1., 11 Uhr in die Freibadgaststätte ein, die weitere Informationen zum alten Bad benötigen oder Alternativvorschläge zum Erhalt des Badebetriebes einbringen möchten. Die anfragende  Frühschwimmergruppe hat gestern eine mündliche Info über den Termin erhalten und hat ihre Teilnahme an der Veranstaltung schon zugesagt.

von Heiner Mokroß

Schreibe einen Kommentar